research brainability

brainability ist aktiv in verschiedenen Forschungsprojekten an der ETH Zürich, der Universität Zürich, dem Universitätsspital Zürich, der Universität Basel sowie der Harvard Medical School involviert

Cognitive & Social Neuroscience

Wie beeinflussen Emotionen, Glaubenssysteme und andere höhere Hirnfunktionen wie Erwartungshaltungen und Überzeugungen unsere Wahrnehmung, Erleben, Verhalten und Gesundheit?

Placebo und Nocebo & Translational Research

Wie können die neurobiologischen und psychologischen Erkenntnisse der Placebo- & Noceboforschung zur Behandlungsoptimierung von Erkrankungen und zum Wohle der Patienten praktisch nutzbar gemacht werden?

Mind-Brain-Body Medizin

Selbstbefähigung und Potentialentfaltung: Welche Wechselwirkungen bestehen zwischen Psyche und Körper? Welche Faktoren stärken die Entwicklung und den Erhalt von Gesundheit? Wie und welche Mentaltechniken (wie z.B. Meditation, Hypnose, Focusing oder Imaginationsverfahren) können optimale Leistungen und nachhaltige Entspannung fördern? Welche Faktoren schützen vor psychosomatischen Erkrankungen und erhöhen die Widerstandsfähigkeit auf Druck und Stress?

Human Change Processes – Prozess- und Interventionsforschung

Welche Faktoren und Bedingungen fördern persönliche Entwicklung und Veränderungsprozesse? Wie können unbewusste Prozesse beeinflusst werden? Wie kann die Behandler-Patient Beziehung verbessert werden? Wie, wann und warum wirken psychologische Interventionen im Gesundheitsbereich? Welche Rolle spielt dabei Vertrauen? Wie kann Vertrauen im Gesundheitswesen gefördert und gemessen werden?

Kreativität

In kreativen Prozessen spielen sowohl divergente als auch konvergente Denkstile eine wichtige Rolle. Wie können beide Denkstile so gefördert werden, dass kreative aber auch umsetzbare Ideen entstehen? Welche Arten von Neuromodulation fördern diese Prozesse?